Panel öffnen/schließen

Erläuterungen zum Einheimischenmodell des Marktes Teisendorf

Der Marktgemeinderat Teisendorf hat in seiner Sitzung vom 09.10.2006 Neuregelungen bei der Vergabe von Baugrundstücken beschlossen. Die wichtigsten Änderungen sehen nun vor, dass auch auswärtige Bewohner angrenzender Nachbargemeinden sowie auswärtige Bürger mit Arbeitsplatz in Teisendorf in den Bewerbungsbogen aufgenommen werden können. In der Sitzung am 05.09.2011 sind Änderungen bei den Bewertungskriterien in den Kategorien 3 und 4 beschlossen worden.

Im Anschluss veröffentlichen wir den gesamten Wortlaut der Neuregelungen:

Präambel

Das Einheimischenmodell des Marktes Teisendorf ist ein bewährtes Instrument, um den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde erschwingliche Baugrundstücke bereitzustellen. Bezahlbare Baugrundstücke sind ein wichtiges Instrument zur Förderung einer Familien- und kindgerechten Wohnpolitik.

Teisendorf ist im Entwicklungskonzept der EuRegio als einzige Gemeinde der Landkreise BGL und TS zusammen mit den österreichischen Gemeinden Golling und Kuchl als Siedlungsschwerpunkt ausgewiesen. Im EuRegio-Entwicklungskonzept steht dazu: „Die Gemeinden Teisendorf sowie Golling/Kuchl, die im Landesentwicklungsprogramm als Unterzentrum bzw. als gemeinsames Nebenzentrum ausgewiesen sind, erhalten auf Grund ihrer günstigen Entwicklungsvoraussetzungen eine Kennzeichnung als partieller Siedlungsentwicklungsbereich."

Die verkehrsgünstige und zentrale Lage von Teisendorf soll auch künftig zu einer positiven Bevölkerungsentwicklung des Marktes Teisendorf beitragen können. Neben vielen weiteren dazu förderlichen Maßnahmen soll eine Weiterentwicklung des Teisendorfer Einheimischenmodells dazu beitragen.

Grundsatzregelungen
  • Die Grundsatzregelungen gelten nur für Grundstücke, die im Einheimischenmodell zur Wohnbebauung erworben und angeboten werden.
  • Die Bewerber müssen volljährig sein.
  • Die Bewerber dürfen kein „Wohneigentum" (z.B. Eigenes Haus, Eigentumswohnung, Eigentumsanteil, Baugrundstück etc.) besitzen. Eine Ausnahme besteht, wenn der Erlös aus dem Verkauf des Eigentums zum Kauf und zur Schaffung des Eigenheims verwendet wird.
  • Ausbildungs-, Studien-, oder vergleichbare Zeiten, die zur Unterbrechung der Hauptwohnsitzzeiten führten, bleiben unberücksichtigt.
  • Der Antragsteller hat sich vor der Beurkundung zum Kauf um die Regelung der Finanzierung zu kümmern (WICHTIG: Rangrücktritt höchstens bis 270.000 €).
  • Die Festlegungen begründen keinen Anspruch. Der Gemeinderat kann in Einzelfällen auch abweichende Entscheidungen treffen.
Bewertungskriterien

Die Vergabe von Bauparzellen wird grundsätzlich in 4 Kategorien eingeteilt:

Kategorie 1:    Einheimische > 5 Jahre in Gemeinde wohnhaft

Kategorie 2:    Arbeitsplatz > 5 Jahre in Teisendorf 

Kategorie 3:    Einheimische bzw. Einpendler, die weniger als 5 Jahre in Teisendorf wohnen oder arbeiten

Kategorie 4:    Bewerber von angrenzenden Nachbargemeinden

Die Grundstücke werden in der Reihenfolge der vorgenannten Kategorien vergeben.

Innerhalb der Kategorien werden die Punkte gem. dem festgelegten Punktsystem vergeben.

Grundsätzlich werden die Kategorien 3 und 4 frühestens nach 1 Jahr dem Marktgemeinderat zur Vergabe vorgelegt, sollten noch Grundstücke zu haben sein. Das „Wartejahr" beginnt mit dem Datum der ersten Ausschreibung.

Dadurch ist gewährleistet, dass den „Einheimischen" (der Kategorien 1 und 2) ein Zeitfenster zur Verfügung steht, um sich die Bewerbung reiflich zu überlegen. Andererseits kann auch weiteren Bewerbern eine entsprechende Auskunft bei Anfragen erteilt werden (z. B. Bewerbung kann abgegeben werden, Entscheidung jedoch frühestens in einem Jahr).

Bewerbungen um die Zuweisung von Baugrundstücken

Bewerbungen um die Zuweisung von Baugrundstücken im Einheimischenmodell werden nach folgendem Punktesystem bewertet:

1.) 
Wohnsitz (tatsächlicher Lebensmittelpunkt) seit mindestens 5 Jahren in der Gemeinde:

a) Seit Geburt oder mehr als 15 Jahre wohnhaft, oder/und
    in den letzten 5 Jahren verzogen,
    Mann oder Frau jeweils                                                                                                          20 Punkte

b) Mehr als 10 Jahre in der Gemeinde wohnhaft, 
    oder länger als 5 Jahre verzogen
    Mann oder Frau jeweils                                                                                                          10 Punkte

2.) Familien- und Lebensverhältnisse

a) Verheiratete Jungfamilie, wenigstens ein Partner unter 40 Jahre                            10 Punkte

b) Jedes im gemeinsamen Haushalt lebende Kind bis zum 21 Lebensjahr                 20 Punkte

c) Person mit Schwerbehinderung (pflegebedürftig)                                                       20 Punkte

3.) Ehrenamtliche Tätigkeit(en)
                                                                            bis           10 Punkte

Die Dauer der Bewerbung wird nicht bewertet

Den Bewerbungsbogen finden Sie im Anschluss als Download zum Ausdrucken. Bei Interesse diesen bitte ausgefüllt und unterschrieben beim Markt Teisendorf einreichen.